Gartenausstellung in der Autostadt Ingolstadt

Ingolstadt ist bekannt für ihre Audi Werke. Die hübsche Stadt macht sich gerade richtig, um dort ein paar Tage zu verbringen, vor allem zur Gartenschau, die von 2020 auf 2021 verschoben wurde.

Seit langem arbeiteten die Verantwortlichen an einer Gartenschau und gestalteten einen Ring um die Stadt. Der See war angelegt, die ersten Bauten waren entstanden und die Gartenausstellung fand statt. Von überall konnten Gartenfreunde Blumen wie Anlagen bestaunen.

Ingolstadt ist und bleibt sicher ein Erlebnis, aktuell folgende Informationen.

Auf der Webseite der Gartenschau steht eigentlich alles. Wenn wir bei der Planung helfen können, gerne;
Webseite der Gartenschau Ingolstadt

Die Tourismusinfo hilft gerne weiter, auch wir erhielten sehr gute Infos. Aufgrund dessen arrangierten wir ein Reiseprogramm mit Ausflügen und der Unterkunft im Oldtimer Hotel. Dieses Programm gilt auch zukünftig;
Tourismusinformation Ingolstadt

Die Reise kann ökologisch gestaltet werden, Ingolstadt ist an das «ICE Netz» angeschlossen und wird durch die Privatbahn Agilis regelmässig bedient. Eintritte für ÖV-Benutzer sind ferner verbilligt.

Die Umgebung kann ebenso prima mit dem Rad erkundet werden. Das malerische Altmühltal in der Nähe sorgt gerne für belebende «Raderl-Erlebnisse». Im Jahr 2020 versuchte ich hingegen vergeblich einen Fahrradverleih ausfindig zu machen. Aber vielleicht finden sich in den umliegenden, grösseren Städten oder Hotels Anbieter.
Bitte erkundigen Sie sich deshalb im Vorfeld über einen möglichen Rad-Verleih, falls Sie die Reise alleine angehen möchten.
Einheimische gaben sich mir gegenüber aufgeschlossen und freundlich, doch für ein spontanes Fest zurückhaltend und eher verschlossen.

Landesgartenschau Ingolstadt
Spretistraße 11
D-85057 Ingolstadt

+ 49 841 305 2020
info@ingolstadt2020.de
ingolstadt2020.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.