Bad Langensalza – Gartenstadt in Thüringen

Bad Langensalza ist eine wahre Kur- und Rosenstadt. 2011 wurde die Stadt als blühendenste Stadte Europas beim Wettbewerb „Entente Florale Europe“ ausgezeichnet. Dort gibt es zehn Parks und Themengärten. Besonders sehenswert ist der japanische Garten . Entlang der Kurpromenade, vorbei am Frederikenschlösschen mit seiner barocken Parkanlage und den vielen verschiedenen Baumarten.

Bad Langensalza bietet den Kunden viele Veranstaltungen. Der japanische Garten ist Kulisse für das Kirschblütenfest im April, zum Kinderfest im Mai und Sternenfest im Juli. Im Juni feiern die Bewohner das Brunnenfest, am letzten Augustwochenende bezaubert Bad Langensalza mit einem grossen Mittelalterstadtfest.

In der Umgebung können Sie im Baumkronenpfad des Nationalparks Hainich spazieren. Krönung des Pfades ist ein 44 m hoher Aussichtsturm. Dort gibt es ein Wildkatzendorf namens Hütscheroda.