Im grössten Rosarium der Welt

Rosen bereiten den Menschen eine echte Freude. Sie gedeihen auf kargen Böden, bringen herrliche, duftende Blüten hervor aber besitzen auch Dornen. Die Stacheln verwachsen nicht mit dem Holz ihrer Stängel. Dornröschen, eines der bekanntesten Märchen lehnt daran an.

Doch zurück zu den Blumenreisen. Auf einer Pressereise konnte ich das Rosarium in Sangerhausen bestaunen. 8000 verschiedene Rosen werden hier mit 80000 Rosenstöcken gepflanzt, darunter auch alte Rosen. Wir wurden von der Rosenkönigin begrüsst und spazierten durch die weite 13 Hektar grosse Anlage.

Zahlreiche Beete säumten unseren Weg, im Mai blüht noch wenig, während der Sommermonate hingegen ist das Rosarium gut besucht. Einige Rosen sind Prominenten gewidmet. Rosenfreunde aus der ganzen Welt besuchen das Rosarium.

Nach der ausführlichen Erläuterung liessen wir uns im Rosencafé mit einer Rosentorte und Rosenlikör verwöhnen. Der Konditor schuf zur Bergbaugeschichte von Sangerhausen auch eine Torte für Bergleute.

Der schöner Besuch im Rosarium wird mir unvergesslich bleiben. Wer möchte kann sogar Rosenpate werden, jedes Jahr wird ausserdem die Rose des Jahres erkoren. Ich kann sie gerne zu einem Ausflug in den Südharz beraten, neben dem Rosarium erwarten Sie viele weitere Höhepunkte.

Europa Rosarium
Am Rosengarten 2a
D-06526 Sangerhausen

+49 3464 589 80
rosenstadt@sangerhausen-tourist.de
europa-rosarium.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.